Suchen

Tepex Verarbeitungsrichlinien

Icon HomeProduktbeschreibungDatenblätterVerarbeitungUL Yellow CardsQSE-Mailswitch to EN-US


 
Vielfältige Verarbeitungsoptionen


Halbzeuge der Produktfamilie Tepex® können mit unterschiedlichsten Verfahren weiterverarbeitet werden, etwa durch Thermo-
formen, Fließpressen oder Hybrid-Molding. In nur einem Prozessschritt entstehen dabei komplexe Bauteile. Hauptvorteile hybrider Verfahren sind neben erheblich kürzeren Zykluszeiten vor allem die hohe Designfreiheit und der effiziente Materialeinsatz. Außerdem entfallen die Halbzeugverformung in einem separaten Werkzeug und eine Nachbearbeitung der Bauteile. Dies steigert Effizienz und Produktivität. Tepex® ist für die Massenfertigung entwickelt und ermöglicht eine zuverlässig hohe und konstante Bauteilqualität bei geringen Zykluszeiten.



Weitere Informationen:
open pdfTepex - HInweise für den VerarbeiterBroschüre
   
lock closeTepex dynalite x01Verarbeitungsrichtlinie
lock closeTepex dynalite x02Verarbeitungsrichtlinie
lock closeTepex dynalite x04Verarbeitungsrichtlinie
lock closeTepex dynalite x06Verarbeitungsrichtlinie
lock closeTepex dynalite x07Verarbeitungsrichtlinie
lock closeTepex dynalite x08Verarbeitungsrichtlinie
lock closeTepex dynalite x10frVerarbeitungsrichtlinie
lock closeTepex dynalite x11Verarbeitungsrichtlinie
lock closeTepex flowcore x02Verarbeitungsrichtlinie
 
lock close login erforderlich