Suchen

FEMPipe

 
Der Name "FEMPipe" steht für einen Berechnungsservice der LANXESS Deutschland GmbH zur Auslegung unterschied-
licher Arten von innendruckbelasteten Leitungen, Behältern und Gehäusen.
Das Programm basiert auf der Finite-Elemente-Methode (FEM) und erlaubt die Auslegung von diversen Bauteilquerschnitten, wenn dies mit analytischen Methoden entweder unzureichend oder gar nicht möglich ist.


FEMPipe steht Ihnen im _Business-Partner login erst nach einer einmaligen _Registrierung zur Verfügung.
Die Berechnungsergebnisse werden inklusive einer Empfehlung umgehend per Email zugestellt.

Nachfolgend finden Sie Beispiele für FEMPipe-Berechnungsergebnisse:
_Beispiel D-Pipe
_Beispiel E-Pipe
_Beispiel R-Pipe



Berechnungswerkzeuge für verschiedene Geometrien
D-PipeE-PipeR-Pipe
_D-Pipe_E-Pipe_R-Pipe


Die Benutzung von FEMPipe erfordert keine besonderen Vorkenntnisse. Als Orientierungshilfe zur Benutzung von FEMPipe stehen Ihnen online eine _Kurzanleitung und ein _Handbuch (pdf) zur Verfügung.

Eine ausführliche Abhandlung zum Thema Druckbehälter finden Sie (nach einem login) in unserer Technischen Information _Druckbehälter aus Kunststoff.

Bei Fragen zur Nutzung des Programms oder zu den Ergebnissen wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns.