Suchen

Einhaltung bestimmter Verwendungsbeschränkungen

 
Das Inverkehrbringen und die Verwendung von chemischen Substanzen ist durch eine Vielzahl von Richtlinien geregelt. Stellungnahmen zu den für Durethan® und Pocan® relevanten finden Sie auf dieser Seite.


Überblick über die wesentlichen Richtlinien und Verordnungen, sowie zugehörige Stellungnahmen
2000/53/EG Bestätigung2000/53/EGEU-Altauto-Richtlinie
2002/95/EG (2011/65/EG) Bestätigung2011/65/EG (2002/95/EG)
2012/19/EU (2002/96/EG)
RoHS
WEEE
2003/11/EG Bestätigung2003/11/EGInverkehrbringen und Verwendung gewisser gefährlicher Stoffe und Zubereitungen
67/548/EWG Bestätigung67/548/EWG + 1999/45/EGEinstufung, Verpackung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe
76/769 EWG Bestätigung76/769 EWG (2006/122/EG)Beschränkungen des Inverkehrbringens/Verwendung gewisser
gefährlicher Stoffe und Zubereitungen
94/62/EG Bestätigung94/62/EGVerpackungen und Verpackungsabfälle
SVHC Bestätigung Durethan - PocanREACH / ECHAAbwesenheit von SVHC Substanzen in Durethan und Pocan
Nichtverwendung verschiedener MetalleallgemeinAbwesenheit von Gold, Tantal, Zinn, Wolfram und ihrer Verbindungen
(conflict minerals)
Bestätigung DurethanallgemeinDurethan - Nichtverwendung verschiedener Substanzen
Bestätigung PocanallgemeinPocan - Nichtverwendung verschiedener Substanzen
htmlallgemeinBestätigungen Glasfaser
htmlallgemeinBestätigungen Caprolactam
htmlallgemeinBestätigungen Ammoniumsulfat
htmlallgemeinBestätigungen Schwefelsäure


Bei weiteren Fragen zu diesem Themenblock bitten wir um Anfrage per E-Mail an PTSE-RARPS Product Stewardship.