Suchen

Verarbeitungshinweise für Durethan (Spritzgießen)

 
Die folgenden Hinweise beziehen sich auf die Verarbeitung von Standardprodukten im Spritzgießverfahren. Für andere Verarbeitungsverfahren (z. B. Extrusion) können die Parameter von den hier aufgeführten Angaben erheblich abweichen.


Trocknung

Es muss sichergestellt werden, dass das Granulat nur in einem ausreichend trockenen Zustand verarbeitet wird.


Zulässiger Restfeuchtigkeitsgehalt0,12 % 
Trocknungstemperatur80 °C 
TrocknungszeitTrockenlufttrockner
2 - 20 h (abhängig von der Ausgangsfeuchte)
Frischlufttrockner
nicht geeignet


Verarbeitung

Die angegebenen Werte gelten für Standardprodukte ohne Flammschutzmittel. Die Schmelzetemperatur für leichtfließende Typen wird im Allgemeinen aus dem unteren Bereich und für zähfließende Typen aus dem oberen Bereich zu wählen sein.


 Durethan A (PA 66)Durethan B (PA 6)Durethan T (PA 6I)
 unverstärktverstärktunverstärktverstärktunverstärkt
Schmelzetemperatur275 - 295 °C280 - 300 °C260 - 280 °C270 - 290 °C270 - 290 °C
Werkzeugtemperatur80 - 100 °C80 - 120 °C80 - 100 °C80 - 120 °C50 - 80 °C
Zulässige Verweilzeit4 - 10 Minuten
Maximale Schnecken-
umfangsgeschwindigkeit
0,3 m/s *

* Bei Easy Flow- und Extreme Flow-Typen sind auch höhere Geschwindigkeiten möglich.


Spezifische Daten finden Sie im unteren Teil des jeweiligen Produktdatenblattes.

Weitere Informationen zum Thema Verarbeitung finden Sie auch in unserer Taschenbroschüre

_Verarbeitungsdaten für den Spritzgießer