Suchen

Laserdirektstrukturierung

 
Die Laserdirektstrukturierung (LDS) ist eine innovative, umweltschonende und präzise Technologie zur Herstellung von dreidimensionalen Schaltungsträgern.


Leiterbahn-Struktur

Lenkradschalter
Hersteller: Fa. TRW, Deutschland

Beim LDS-Verfahren wird das Leiterbahn-Layout zunächst mit einem Laser direkt auf das spritzgegossene Formteil „gebrannt“. Dabei wird ein spezielles im Kunststoff bereits eincompoundiertes Additiv aktiviert. Anschließend erfolgt der additive Leiterbahnaufbau mit Hilfe von stromlosen Cu-Bädern.
Auf diese Weise sind sehr komplexe dreidimensionale Leiterbahn-Strukturen herstellbar.

Die von LANXESS entwickelten LDS-Typen können eingesetzt werden für:

- Spritzguss / Extrusion
- bleifreie Lötprozesse

Weitere Typen (z. B. mit erhöhter Schlagzähigkeit) können auf Anfrage genannt werden.

Die LDS-Typen auf Basis von Polyester lassen sich hervorragend metallisieren, was sich bisher in zahlreichen Anwendungen gezeigt hat.



Informationen zum LDS-Verfahren finden Sie in den folgenden Veröffentlichungen
pdfPocan DPT7140LDS für LenkradbedienschalterAnwendungsbeispiel
pdfPocan DPT7140LDS für RFID-TransponderAnwendungsbeispiel
pdfPocan - Maßgeschneiderte Produkte für die LaserdirektstrukturierungBroschüre
pdfLaserdirektstrukturierung von dreidimensionalen Schaltungsträgern aus PocanFlyer
suche LDS-ProdukteLDS-ProdukteProduksuche
suche LDSalle LDS-ThemenFreitextsuche


Weitere Informationen
E-MailBei weiteren Fragen bitten wir um Ihre Anfrage per E-Mailswitch to EN-US